Zypern Coronavirus (Covid-19) Updates

Aktuelle News zum Coronavirus (COVID-19) auf Zypern. Wir halten Sie über aktuelle Maßnahmen und Änderungen über Einreiseregeln auf dem Laufenden.

Nützliche Links

Newsticker


UPDATE VOM 18. APRIL 2022

Zypern erleichtert Einreise für Urlauber

Die Corona-Anmeldepflicht für Reisen nach Zypern fällt weg. Seit heute müssen Urlauber vor ihrer Einreise kein Formular zur Corona-Nachverfolgung mehr ausfüllen. Für die Einreise genügt eine für die EU gültige, vollständige Impfung. Ungeimpfte Touristen müssen weiterhin einen negativen PCR-Test vorzeigen, der nicht älter als 72 Stunden ist. Akzeptiert wird auch ein Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden ist.


AKTUELLE EINREISEBESTIMMUNGEN

Basierend auf der Entwicklung der COVID-19-Pandemie hat die zyprische Regierung Staaten in einer Liste kategorisiert. Diese Liste wird regelmäßig überprüft gegebenenfalls angepasst. Daher sind die Flughäfen sind geöffnet und Einreisen aus bestimmten Ländern, unabhängig von der Staatsangehörigkeit, erlaubt. Deutschland befindet sich derzeitig in der Kategorie B. Einreisende aus Deutschland müssen bei Einreise einen negativen PCR-Test vorweisen, der nicht älter als 72 Stunden vor Abflug sein darf. Bei der Ankunft in Zypern müssen Sie mit Temperaturmessung rechnen, auch werden nach dem Zufallsprinzip bei Reisenden PCR-Tests durchgeführt. Zudem wird bei einzelnen, ausgewählten Flügen von sämtlichen Passagieren bei Ankunft ein PCR-Test durchgeführt, auch wenn bei Einreise bereits ein negatives Testergebnis vorgelegt wurde.

Wichtig! Reisende nach Zypern müssen sich vor Abflug online registrieren, um einen Cyprus Flight Pass zu erhalten. Hierfür muss online ein Fragebogen ausgefüllt werden, indem ein weitgehender Haftungsverzicht gegenüber der Republik Zypern in Bezug auf eine COVID-19-Erkrankung zu erklären ist. Der „Flight Pass“ muss ausgedruckt beim Flug mitgeführt werden. Falls dieser bei Ankunft in Zypern nicht vorgelegt werden kann, müssen Sie mit einer Einreiseverweigerung oder einer Strafe in Höhe von 300 EUR rechnen.

Einreiserestriktionen bestehen weiterhin für aus Deutschland kommende Reisende, die sich in den 14 Tagen vor Ankunft in Zypern in einem Land aufgehalten haben, das zur Kategorie C der Liste gehört, oder die auf der Reise nach Zypern im Transit durch ein Land gereist sind, das zur Kategorie C gehört. Die Einreise wird nur bestimmten Personengruppen erlaubt, diese müssen einen PCR-Test bei Einreise vorlegen, sich für 14 Tage in Selbstisolation begeben und sich 48 Stunden vor Ablauf der Selbstisolation einem weiteren PCR-Test unterziehen.

Bei Einreisen in den Nordteil der Insel (Türkische Republik Nordzypern) über den Flughafen Ercan oder die Demarkationslinie, müssen Reisende einen negativen PCR-Test vorweisen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Der Nachweis muss in türkischer oder englischer Sprache vorgelegt werden. Alle Reisenden müssen anschließend zehn Tage zentral in einem Quarantänezentrum bleiben. Am Ende der Quarantäne wird erneut getestet. Die Kosten für die Quarantäne und den Test muss der Reisende tragen und bereits vor Einreise beglichen haben. Der Nachweis über die Bezahlung muss bei Einreise vorgelegt werden. Einige Übergänge über die Demarkationslinie (Grüne Linie/Green Line) sind wieder geöffnet, allerdings auf Seite der Republik Zypern nur für Personen, die die zyprische Staatsangehörigkeit oder eine Aufenthaltserlaubnis in der Republik Zypern besitzen, u.a. Arbeitnehmer und Studierende. Es muss ein negativer PCR-Test vorgelegt werden. Bei Einreisen in den Norden gelten ebenfalls die oben genannten Quarantäne-Regeln. Für Touristen ist der Übertritt über die Demarkationslinie von Norden nach Süden derzeit nicht möglich.

Das deutschsprachige Portal rund um die Mittelmeerinsel Zypern mit Reisetipps, Angeboten und Informationen über Orte & Sehenswürdigkeiten.
© Copyright 2022 - Visitzypern - All Rights Reserved