Ausgrabungen und historische Monumente

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Hier finden Sie eine Übersicht historischer Monumente und Ausgrabungen auf der Mittelmeerinsel Zypern.

Archäologischer Park Kato Pafos
(Paphos) Archäologischer Komplex - bestehend aus den Mosaikböden von vier römischen Villen, das Asklepios-Heiligtum, das Odeon, die Agora, die Burg der Vierzig Säulen, die Basilika der Panagia Limeniotissa und die Königsgräbern - welcher zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde.

Öffnungszeiten: November bis März: täglich 8 - 17 Uhr; April bis Mai und September bis Oktober 8 - 18 Uhr; Juni bis August 8 - 19:30 Uhr
Eintritt: 1,70 € - 3,40 €

Amathus
(8 km östlich von Limassol) Ausgrabungsareal mit auf einem Hügel gelegene Ruinen eines Stadtkönigkreichs mit Akropolis.

Öffnungszeiten: November bis März: täglich 8 - 17 Uhr; April bis Mai und September bis Oktober 8 - 18 Uhr; Juni bis August 8 - 19:30 Uhr
Eintritt: 1,70 €

Burg von Kolossi
(15 km westlich von Limassol) Die Kreuzritterburg war der Stammsitz der Templer und später der Johanniter.

Öffnungszeiten: November bis März: täglich 8 - 17 Uhr; April bis Mai und September bis Oktober 8 - 18 Uhr; Juni bis August 8 - 19:30 Uhr
Eintritt: 1,70 €

Choirokoitia
(30 km westlich von Larnaka) Eine Steinzeitsiedlung (Rundhäuser) aus dem Jahre 6800 v. Chr.

Öffnungszeiten: November bis März: täglich 8 - 17 Uhr; April bis Mai und September bis Oktober 8 - 18 Uhr; Juni bis August 8 - 19:30 Uhr
Eintritt: 1,70 €

Hafenkastell von Pafos
Als Fränkische Festung zum Schutz des Hafens gebaut, von den Lusignans, den Venezianern und Türken verstärkt.

Öffnungszeiten: November bis März: täglich 8 - 17 Uhr; April bis Mai und September bis Oktober 8 - 18 Uhr; Juni bis August 8 - 19:30 Uhr
Eintritt: 1,70 €

Hala Sultan Tekke
(am Ufer des Salzsees von Larnaka) Eine der heiligen Stätten des Islams. Die 1816 in einem Palmenhain errichtete Moschee enthält das Grabmal der Pflegemutter des Propheten Mohammed.

Öffnungszeiten: November bis März: täglich 8 - 17 Uhr; April bis Mai und September bis Oktober 8 - 18 Uhr; Juni bis August 8 - 19:30 Uhr
Eintritt: frei

Heiligtum des Apollo Hylates
(20 km westlich von Limassol) In diesem Tempel wurde Apollo - “der Beschützer des Waldes” - jahrhundertelang verehrt.

Öffnungszeiten: November bis März: täglich 8 - 17 Uhr; April bis Mai und September bis Oktober 8 - 18 Uhr; Juni bis August 8 - 19:30 Uhr
Eintritt: 1,70 €

Kition
(Larnaka) Freigelegte Reste eines bedeutenden Stadtkönigreichs aus dem Jahr 1200 v. Chr.

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag 8 - 14:30 Uhr und Donnerstag 8 - 17 Uhr
Eintritt: 1,70 €

Antike Stadt Kourion
Die antike Stadt Kourion (20 km westlich von Limassol) zählt neben der archäologischen Stätte Pafos zu den sehenswertesten auf Zypern. Die Ausgrabungen beinhalten neben dem antiken Theater eine große Basilika und das weitläufige Ruinenfeld, der so genannten Akropolis mit vielen Überresten und Grundmauern des einstigen Stadtkönigreiches. In Kourion kämpften früher Gladiatoren. Heute dient das antike Theater vor allem Konzert- und Theaterveranstaltungen (Shakespeare).

Öffnungszeiten: November bis März: täglich 8 - 17 Uhr; April bis Mai und September bis Oktober 8 - 18 Uhr; Juni bis August 8 - 19:30 Uhr
Eintritt: 1,70 €

Panagia Chrysopolitissa-Kirche
(Pafos) Der Komplex mit 3 Kirchen stellt über tausend Jahre byzantinischer Geschichte dar. Auch die Paulus-Säule gehört dazu, wo der Überlieferung nach der Apostel ausgepeitscht wurde, ehe er den römischen Statthalter Sergius Paulus zum Christentum bekehrte.

Tamassos-Gräber
(23 km südlich von Lefkosia im Dorf Politiko) Zwei Königs- oder Heldengräber und einige Ruinen zeugen davon, das sich hier einmal eine bedeutende griechische Stadt befand, in der Kupfer gefördert, verarbeitet und exportiert wurde.

Öffnungszeiten: November bis März: täglich 8:30 - 16 Uhr; April bis  Oktober 9:30 - 17 Uhr
Eintritt: 1,70 €

0991 - 2967 67552

Buchung & Beratung