Freitag, 29 Juli 2016 12:11

Sehenswürdigkeiten in Larnaka

Archäologisches Distriktmuseum

In diesem Museum finden Sie Funde aus den jungsteinzeitlichen Siedlungen von Kalavassos-Tenda und Choirokoitia und aus der antiken Stadt Kítion. Verschiedene Objekte aus Elfenbein und Alabasta sowie Fayencen verweisen auf die Handelsbeziehungen Zyperns zum östlichen Mittelmeerraum. Dieses Museum ist Bestandteil der Aphrodite Kulturroute.

Hafenkastell Larnaka - Mittelaltermuseum

Das im Mittelalter errichtete Kastell erhielt sein heutiges Aussehen in der Osmanenzeit. Nach deren Ende wurde es in der Kolonialzeit von den Briten in ein Gefängnis umgewandelt. Heute finden Sie hier ein kleines Mittelaltermuseum mit Ausstellungsstücken aus 15 Jahrhunderten. Im Atrium finden in den Sommermonaten oft Veranstaltungen der Stadtverwaltung statt.

Kamares-Aquädukt

Das ganze Gebiet ist nach dem schönen, steinernen Aquädukt benannt, dessen Bögen im 18. Jahrhundert errichtet wurden. Es wurde 1746 auf Kosten des türkischen Gouverneurs Bekir Pascha erbaut, um Larnaka mit Wasser aus 6 Meilen Entfernung zu versorgen. Seit 1939 ist das Aquädukt durch moderne Leitungen ersetzt.

Kimon- und Zenon-Büste

An der “Finikoudes”-Strandpromenade steht die Büste des Athener Feldherrn Kímon, der im Jahr 450 v. Chr. an der Spitze einer Flotte von 200 Trieren versuchte, Zypern von den Persern zu befreien. Eine Marmorbüste im Stadtzentrum ehrt den in Kition geborenen Philosophen Zenon. Er gründete im 4. Jahrhundert v. Chr. die Schule der Stroiker.

Kition

Auf diesem archäologischen Gelände, ca. 500m vom Archäologischen Distriktmuseum entfernt,  wurden die baulichen Überreste des antiken Stadtkönigreichs “Kition”  aus dem 13. vorchristlichen Jahrhundert gefunden. Aus dieser Zeit stammen die Ruinen der Zyklopenmauern, die aus riesigen Steinquadern errichtet waren, und einen Komplex aus fünf Tempel erhalten. Kition ist seit dem 13. Jahrhundert v. Chr. ein wichtiges Handelszentrum der Insel. An den Häuserwänden können Sie noch heute Schiffsskizzen erkennen.

Tuzla Camii Moschee

Die in der Altstadt gelegene Moschee liegt hinter dem Ausgrabungsgelände von Kition und ist eine der ältesten Moscheen von Larnaka. Die Geschichte des Baue wird bis in die byzantinische Zeit zurückdatiert. Aus den Wandmalereien ist ersichtlich, dass sie ursprünglich eine orthodoxe Kirche gewesen sein muß. Nach der Eroberung Zyperns durch die Osmanen wurde sie zu einer Moschee umgewandelt.

Publiziert in Sehenswürdigkeiten
Mittwoch, 27 Juli 2016 20:05

Larnaka

Die Stadt Larnaka ist eine faszinierende Mischung der vielen Kulturen die ihre Geschichte geformt haben. Hier wo der Osten den Westen trifft ist ein perfekter Ausgangspunkt um Zypern zu erforschen, aber auch die weitere Umgebung von Larnaka mit ihren unzähligen Sehenswürdigkeiten.

Hotline

0991 - 2967 67552

Buchung & Beratung durch das Servicecenter unseres Reisebüropartners Travianet: Buchungsanfrage

Mo-Fr 08:00-18:00 Uhr
Sa 09:00-14:00 Uhr
So 09:00-14:00 Uhr

Corona (Covid-19) Update

Zypern Covid-19 Informationen Aktuelle News zum Coronavirus (COVID-19) auf Zypern sowie Infos über aktuelle Maßnahmen und Einschränkungen für Besucher und Besucherinnen...
72 Stunden vor der Abreise ist ein negatives COVID-19-Testergebnis erforderlich

Aus unserem Blog

  • Zypern - ein abwechslungsreiches Urlaubsziel
    Zypern - ein abwechslungsreiches Urlaubsziel Zypern gehört zu den größten Inseln im Mittelmeer, nach Sizilien und Sardinien ist sie die drittgrößte Insel im Mittelmeer. Sie besteht zum einen aus dem griechischen Südteil und dem kleinen…