Kato Paphos - ein Stadtteil zwischen Moderne und archäologischen Schätzen

Sehenswürdigkeiten | Aktualisiert: 25. Apr 2023

Paphos ist nicht nur wegen seiner perfekten Lage ein Ziel vieler Touristen und Auswanderer, Paphos wurde 2017 sogar zur Kulturhauptstadt Europas ernannt. Die Bezeichnung Kulturhauptstadt erhielt Paphos aufgrund seiner außergewöhnlichen archäologischen Stätten. Auch die vielen hervorragenden Hotels, die kleinen, aber sauberen Strände, sowie Aktivitäten und Attraktionen locken das ganze Jahr über Touristen in den Westen von Zypern. Was die Unterstadt Kato Paphos und die Oberstadt Ktima noch zu bieten haben, erfahren Sie, wenn Sie weiterlesen.

Strandpromenade von Kato Paphos

Kato Paphos erleben

Kato Paphos ist der am Meer gelegene Stadtteil von Paphos Stadt. Die Oberstadt Ktima ist zugleich die Altstadt von Paphos. Während Kato Paphos ans Meer grenzt, liegt die Altstadt von Paphos etwa 2 km landeinwärts. Seit mehr als 30 Jahren zählt Kato Paphos zu den besten Ferienorten in Zypern. Auch viele Rentner und Auswanderer haben in den letzten Jahren den Weg nach Paphos gefunden. Die Mischung aus Einheimischen, Touristen und Zugezogenen verleiht Kato Paphos und Umgebung daher einen kosmopolitischen Touch. 

Archäologischer Park von Kato Paphos

Interessanterweise wird diese archäologische Stätte, die westlich von Paphos liegt, Nea Paphos genannt. Sie entdecken hier die antike Stadt Paphos, die Ende des 4. Jahrhunderts vor Christus gegründet wurde und einst von massiven Mauern umgeben war. Berühmt ist der archäologische Park wegen seiner beeindruckenden Sammlung kunstvoller und farbenfroher Mosaiken. Beim genauen Hinsehen erkennen Sie sofort die Verbindung zu den alten griechischen Sagen. 

Königsgräber bei Nea Paphos

Entdeckt wurden die Mosaike durch einen Bauern, der mit seinem Pflug unterwegs war. Während des Pflügens entdeckte er einige Bruchstücke von Mosaiken und behielt sie Gott sei Dank nicht für sich. Die Archäologen, die hierdurch aufmerksam wurden, haben 1962 damit begonnen, die prachtvollen Mosaikfußböden freizulegen. Einst schmückten die Mosaike die reichen römischen Villen aus dem 3. und 4. Jahrhundert. Im Laufe der Jahre wurden im Archäologischen Park, direkt am Hafen, die Reste einer ganzen Stadt zutage befördert. Sie werden staunen, wie sich die kleinen bunten Mosaiksteinchen zu einem ganzen Gemälde zusammenfügen. Diese Permanentteppiche aus Mosaiksteinchen haben die damaligen Bewohner einst in ihr Haus legen lassen. Noch heute, nach über 1500 Jahren, sind die Steine immer noch so bunt wie am ersten Tag. 

Werbung:

Die vielen Villen der damaligen Zeit erhielten ihre Namen durch mythologische Figuren, darunter Aion, Dionysos, Theseus und Orpheus. Die dargestellten Personen auf den Mosaiken können ganz leicht mittels Inschrift ausgemacht werden. Auf einem Mosaik tummelt sich der weinverliebte Dionysos und die schwermütige Phädra. Das Haus des Aion ist ein Zweckbau aus Steinen und beherbergt ein Mosaik aus dem 4. Jahrhundert und besteht aus fünf verschiedenen Tafeln. Der heidnische Gott Aion verlieh dem Haus seinen Namen. Das leicht beschädigte Mosaik lässt auch heute noch den Namenszug und das Gesicht erkennen. 

Mosaik im archäologischen Park Kato Pafos

Was Sie in Kato Paphos erwartet

Die geschichtsträchtige Unterstadt Kato Paphos blickt auf eine jahrtausendealte Geschichte zurück. Um seinem Ruf als Top-Ferienort nachzukommen, gibt es in der Gegend viele Attraktionen und Aktivitäten für jedermann. Zu den am meisten besuchten Attraktionen gehören:

  • Der Hafen und die Burg von Paphos
  • Der Wasserpark Paphos Aphrodite
  • Strände
  • Wassersport
  • Kreuzfahrten
  • Tauchkurse

Sie werden sehen, es ist für jeden etwas dabei. Möchten Sie etwas mehr in die Geschichte und Kultur abtauchen, besuchen Sie den archäologischen Park von Kato Paphos, die Säule des Heiligen Paulus, die Katakomben von Agia Solomoni, die Kirche Panagia Chrysopolitissa und die Königsgräber.

Wie Sie Kato Paphos erreichen

Kommen Sie mit dem Auto, folgen Sie einfach den Straßenschildern nach Kato Paphos. Die Beschilderung ist so eindeutig, dass es fast unmöglich ist, sich zu verfahren. Natürlich können Sie auch die Busse nehmen, um nach Kato Paphos zu gelangen. Die lokalen Busse verkehren täglich zwischen den Stadtteilen Paphos und Kato Paphos, von Coral Bay im Westen bis zum Flughafen Paphos im Osten. https://goo.gl/maps/ygZhgghASrjv6HZY9 

Kato Paphos bei Nacht

Im Herzen der Stadt gibt es zahlreiche Cafés, Restaurants, Bars, Pubs und Tanzclubs. Die bekannteste Straße in Kato Paphos ist die Ayiou-Antoniou-Straße. Hier finden Sie alles, was Sie sich für ein intensives Nachtleben wünschen. Dieses bei vielen Nachtschwärmern bezeichnete Epizentrum hat sich an die renovierte Straße vor der Promenade verlagert, die erst am Hafen endet. Die Geschäfte, die dort anzutreffen sind, sind für Paare und Familien ausgerichtet, dennoch ist diese Gegend immer noch ein Ort für einen ausgelassenen Abend. 

Strände in Kato Paphos

Die Strände in der Gegend um Kato Paphos sind nicht groß, dafür gemütlich und laden zum Schwimmen und Sonnenbaden ein. Einige der Strände um Kato Paphos wurden sogar mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Die Blaue Flagge bedeutet klares, sauberes Wasser und Annehmlichkeiten für Rettungsschwimmer und Schwimmer.

Strand in der Nähe von Kato Paphos

Alykes-Strand in Kato Paphos

Der weiter östlich gelegene Alykes-Strand ist bei den Einheimischen als Sopab-Strand bekannt. Dieser Strand liegt zwischen dem Hotel Alexander der Große und dem Deck Cafe & Bar. Der Felsenpool, das flache und klare Wasser, sowie der Sandstrand sind ein Magnet für Familien mit Kleinkindern. Über dem Strand gibt es ein Cafe, wo Sie sich mit Kaffee und Kuchen verwöhnen oder zum Sonnenuntergang einen Cocktail trinken können.  

Vrysoudia-Strand in Kato Paphos

Dieser etwa 400 m lange Strand liegt östlich vom Alykes-Strand und gilt als bester städtischer Strand. Liegen und Sonnenschirme können gemietet werden und die nahe Strandbar sorgt für Ihr leibliches Wohl. 

Faros-Strand in Kato Paphos

Um diesen nördlich des Archäologischen Parks gelegenen Strand aufzusuchen, benötigen Sie ein Auto. Es erwartet Sie eine Snackbar, ein paar Steilfelsen und einen ungeschützten Sandstrand. Je nach Wetter müssen Sie hier mit mehr Strömung rechnen, sodass Sie als Nichtschwimmer nicht zu weit rausgehen sollten.

Kissonerga-Bucht in Kato Paphos

Die Bucht liegt etwa 8 km nördlich von Kato Paphos. Der eher einsame Strand ist lang, unbebaut und bietet einen Blick auf die umliegenden Bananenplantagen. Kommen Sie zur heißen Jahreszeit, sollten Sie Wasser, ein Buch und Essen nicht vergessen. 

Werbung:

Beliebte Hotels in Kato Paphos

Das King Jason Paphos ist ruhig gelegen und nur einen Steinwurf vom Strand, dem Fischereihafen und der antiken Festung entfernt. Das für Erwachsene gebaute 4 ⭐⭐⭐⭐Hotel verfügt über 5 Pools, 2 Bars und ein Restaurant. 

Ruhig gelegen ist auch das SOFIA Luxury Residence. Dieses Hotel befindet sich ebenfalls in der Nähe der mittelalterlichen Burg von Paphos und der Kirche Agia Solomoni. Sie wohnen direkt neben dem archäologischen Park und etwa 700 m vom Meer entfernt. 

Wer sich für archäologische Stätten interessiert, ist im Roman Boutique-Hotel genau richtig. Bis zum Faros Beach sind es 400 Meter. Auf Sie warten ein Spa, ein Restaurant und ein Pool. Ganz in der Nähe des Hotels sind Annehmlichkeiten wie Geschäfte, Bars und Restaurants. Eine Bushaltestelle in 60 Metern Entfernung bringt Sie zum Coral Bay. Shoppingbegeisterte besuchen die gegenüber dem Roman Boutique Hotel liegende Kings Avenue Mall. Für Kinder hält das Hotel einen Kinderpool und eine eigene Kindermenü-Karte bereit.

Franz Langstein
Autor
Hi! Ich lebe seit 5 Jahren auf dem wunderschönen Zypern und hoffe, ich kann dir mit meinem Wissen vor Ort den Urlaub oder gar das Auswandern erleichtern :-)
Das deutschsprachige Portal rund um die Mittelmeerinsel Zypern mit Reisetipps, Angeboten und Informationen über Orte & Sehenswürdigkeiten.
© Copyright 2022 - Visitzypern - All Rights Reserved

Made with ♥ by Tanas Digital